Forum

Willkommen im Forum der Brezelfenstervereinigung e.V.!

Sag uns und unseren Mitgliedern, wer du bist, was dir gefällt und warum du Mitglied dieser Webseite wurdest.
Alle neuen Mitglieder sind herzlich willkommen!

Vorstellung 59er Rechteckkäfer

  • Theuni
  • Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
    BFV Mitglied
Mehr
4 Jahre 10 Monate her #2596 von Theuni
Vorstellung 59er Rechteckkäfer wurde erstellt von Theuni
Hallo Zusammen,
jetzt wird es mal Zeit für mich meinen Käfer vorzustellen. Seit wann er genau in Familienbesitz ist kann ich leider nicht mehr in Erfahrung bringen, jedoch ist er durch Erbschaft in meinen Besitz übergegangen.
Erstzulassung war im März 1959 und wurde bis Oktober 1981 gefahren. Seit dem stand er in verschiedenen Garagen. Nachdem wir den Motor wieder zum Laufen gebracht und die komplette Bremsanlage ausgetauscht haben, steht er nun bei mir und wartet auf die nächsten Schritte der Restauration. Viele Fragen konnte ich bereits durch Suchen im Forum bereits beantworten, jedoch bräuchte ich Hilfe in Bezug auf die Reifen. Ich habe vor, die Felgen zu erhalten, brauche aber neue Reifen 5,60-15. Welche Reifen und Bezugsquellen würdet Ihr empfehlen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans Müller-Daum
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
    BFV Mitglied
Mehr
4 Jahre 10 Monate her #2598 von Hans Müller-Daum
Hans Müller-Daum antwortete auf Vorstellung 59er Rechteckkäfer
Hallo Theuni?,
ich kann die Toyo uneingeschränkt empfehlen. Ich habe mir den zweiten Satz als Vielfahrer deswegen gerade drauf gemacht,Der Grip ist extrem.Es ist ein Stahlgürtelreifen,leicht gräulich.Ein Grund mehr warum ich ihn gut finde.Denke daran das unsere alten Felgen da sie keinen Hump haben einen Schlauch benötigen.
Gruß
Hans Müller-Daum

Glückauf aus Duisburg
Hans Müller-Daum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cabrio55
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
    BFV Mitglied
Mehr
4 Jahre 10 Monate her - 4 Jahre 10 Monate her #2599 von Cabrio55
Cabrio55 antwortete auf Vorstellung 59er Rechteckkäfer
Hallo Theuni,

ich fahre seit einigen Jahren den Vredestein Spint Classic und bin sehr zufrieden. Die Flanke sieht zwar nicht mehr so aus wie bei den ursprünglichen Diagonalreifen, doch darüber kann ich gut hinweg sehen bei dem guten Fahrverhalten.
Inzwischen gibt es wieder mehr Lieferanten für den 155SR15 als noch vor 10 Jahren, da gibt es auch einige Reifen, die deutlich billiger als die von Vredestein sind. Wahrscheinlich würde ich heute auch einen Toyo kaufen.

Gruß
Jens
Letzte Änderung: 4 Jahre 10 Monate her von Cabrio55.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Theuni
  • Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
    BFV Mitglied
Mehr
1 Jahr 11 Monate her #6763 von Theuni
Theuni antwortete auf Vorstellung 59er Rechteckkäfer
Hallo,
ich sehe gerade, dass es nun doch schon lange her ist, dass ich mich hier vorgestellt hatte.
Nach nun endlich fertiggestellten Anbau (der Käfer braucht ja besser eine Garage) kann es nun endlich richtig losgehen.
Der Plan ist immer noch mit den Reifen anzufangen, Danke hier nochmal für die Antworten. Jetzt erstmal die Felgen säubern, schleifen und neu lackieren. Weißwandreifen bekomme ich durch einen ansässigen Reifenhändler. Er war gleich Feuer und Flamme, da er sich gern um Oldtimer kümmert und selbst jahrelang Käfer gefahren ist.
Dann der komplette Innenraum, denke das wird wohl die längste Zeit dauern und zum Abschluss der für mich wichtigen Dinge der Lack.
Ich hoffe, dass ich nun vielleicht öfters hier den Stand der Restauration mitteile und hier im Forum kommende Fragen beantwortet bekomme.

Gruß Stefan aus Nordhessen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Theuni
  • Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
    BFV Mitglied
Mehr
1 Jahr 11 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #6772 von Theuni
Theuni antwortete auf Vorstellung 59er Rechteckkäfer
Hallo Zusammen,
da ich nun angefangen habe den Käfer zu restaurieren und ich mit der Bereifung angefangen habe, hätte ich eine Frage an Euch Profi's. Der Käfer ist jetzt einige Zeit aufgebockt, bis die neuen Reifen da sind, und mich würde es interessieren ob ich vielleicht irgendetwas an der Aufhängung instand setzen oder bearbeiten sollte?
Gruß Stefan
Anhänge:
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Theuni.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cabrio55
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
    BFV Mitglied
Mehr
1 Jahr 11 Monate her #6773 von Cabrio55
Cabrio55 antwortete auf Vorstellung 59er Rechteckkäfer
Hallo Stefan,

lange wird es nicht dauern mit den Reifen, oder? Hast Du die Felgen entsprechend mit im Aufarbeitungsprogramm? Dann dauert es länger...
So wie Dein Wagen in den Radhäusern aussieht, würde sich eine Behandlung mit Trockeneis anbieten. Alle losen Partikel aus Dreck, Fett, loser Lack, Unterbodenschutz und loser Rost wird entfernt, Gummiteile und tiefe Anrostungen werden nicht angegriffen. Hinterher ist der Unterboden an vielen Stellen wie neu. Preislich liegt man bei einem Käfer bei ca. 1000€. Dazu müsste der Wagen aber rollbar sein, also ohne Reifen ist das schlecht...
Wenn Du diesen Weg nicht gehen willst, bleibt nur mühsames mechanisches Entfernen der Rost- und Dreckschichten mit allen möglichen Werkzeugen (Schaber, Bürsten, Schleifmittel, ...). Hinterher dann Behandlung mit Rostumwandler, Grundierung, Lack.
Wieweit willst Du denn die Restaurierung treiben? Soll er original mit Patina bleiben? 
Ohne Reifen kommt man auch gut an die Bremse ran, da könntest Du auch mal nach dem Rechten sehen, Spurstangen und Achsschenkel ebenfalls checken.
Gruß
Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.373 Sekunden