Forum

Wie werden die Heizungszüge betätigt , wenn am Knopf gedreht wird ?

  • liebchen911
  • Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
    Registriert
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #8831 von liebchen911
Hallo . liebe Leute ,
kann mir jamand  die obige Frage beantworten ? Eina Art aufwickeln der Drähte ginge ja nicht lange gut .
Gruss , Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans Müller-Daum
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
    BFV Mitglied
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #8832 von Hans Müller-Daum
Hallo Heizer,
beim Drehen wird ein Bolzen über ein Gewinde hoch und runter befördert. Erst daran hängen die Drähte.
Gruß
Hans

Glückauf aus Duisburg
Hans Müller-Daum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Markus H.
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
    BFV Mitglied
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #8835 von Markus H.
Hallo Gerhard,

Ein Bild sagt immer mehr:



Gruss,
Marc / NL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • liebchen911
  • Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
    Registriert
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #8838 von liebchen911
... Hans und Marc , danke für die Antworten .
Irgendwie weiss ich trotz Beschreibung und dem Bild immer noch nicht genau wie das geht .
Das Schraubteil ist doch vertikal angeordnet . Zieht das die Züge nach oben ? Die werden doch nach vorne oder nach hinten betätigt . ... Schwierig . da ist doch nur von einem Zug die Rede . Teilt sich das irgendwo , es kommen doch links und rechts welche hinten an ....?
Ist das Auswechseln der Züge oder des Zuges ein aufwendiges Unterfangen ? Links musste ich ein Stück dranlöten mit Hartlot . Geht , aber das ist eher keine Dauerlösung .
Gruss Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Markus H.
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
    BFV Mitglied
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #8839 von Markus H.
Hallo Gerhard,

Auswechseln ist nicht aufwendig.    Ab 1949 gibt es ein doppelter Zug schon ab den Betätigungshebel  oder Drehknopf ab 1952 (Zwitter / Ovali und später).
Ja,  die Züge gehen schon schräg nach unten/hinten und biegen dann unmittelbar waagerecht ab.  Jeder Zug hat ein Führungsrohr.  Das längere Ende des Doppelzüges gehört rechts in der Fahrtrichtung.

Es gibt eine Unmenge von Längen als Ersatzteil.   Besorge dich die richtige für das FG-nummer:

 
 

Bilder gibt es in BFV Archiv, ET-0551,  "Der Berater" September 1953, 

Gruss,
Marc / NL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • liebchen911
  • Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
    Registriert
Mehr
1 Monat 3 Wochen her #8841 von liebchen911
... dann weiss ich damit so einigermassen Bescheid .
Recht schönen Dank , lieber Marc !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.247 Sekunden