Anmelden Registrieren

Anmelden

Unser Forum

nicht nur für Mitglieder

 

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Motoröl

Motoröl 09 Feb 2020 13:48 #3135

  • NicoKiefer
  • NicoKiefers Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
Hallo Ihr,

welches Motoröl fahrt Ihr?
Mir geht es bei der Frage alleine um die Spezifikation, nicht die Marke.

VW schreibt vor:
SAE 5 W ab - 25°
SAE 10 W zum Einfahren oder für den Winterbetrieb
SAE 20 bzw ab Mitte 50er Jahre:
SAE 20 W 20 Mehrbeichsöl für Normalbetrieb
SAE 30 für Sommer über 30°

Heute scheinen sich die Lager grob auf 15 W 40 oder 20 W 50 zu verteilen, abgesehen von manchen, die noch 10 W 40 oder Synthetiköl fahren.

Meine Frage betrifft hier das Mineralöl im Normalbetrieb und geht dahin:

VW hat schon in den 40ern darauf hingewiesen, nicht zu dickes Öl zu fahren (Film "Kleiner Wagen, große Liebe"), SAE 20 war das Mittel der Wahl. Es gab durchaus ja das dünnere Öl SAE 10, was VW aber wohl zu dünn war, als es im Normalbetrieb zu fahren. Es sollte im Einfahrbetrieb einen gewollten, geziehlten schnellen Verschleiß herbeiführen, eben das Einlaufen der Teile.
Als Mitte der 50er Jahre das Mehrbereichsöl SAE 20 W 20 auf dem Markt kam, hat VW es mit in seine Schmierstofftabelle aufgenommen.

Ist das SAE 20 W 50, das wir heute haben, mit dem damaligen SAE 20 W 20 im betriebswarmen Zustand vergleichbar? Nur dass man es auch an noch kälteren Tagen fahren kann?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motoröl 09 Feb 2020 18:32 #3136

  • Cabrio55
  • Cabrio55s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 402
  • Dank erhalten: 112
Hi Nico,

wie Du schon richtig schreibst, teilen sich die Lager in 15-W40 und 20-W50. Meine Empfehlung ist das 20-W50, damit laufen die Motoren ruhiger.
Aber die Viskosität allein ist nicht genug, um sich das passende Öl zu besorgen. Vielmehr sollte man auch noch klären, welche Legierung es haben soll. Diese Zusätze sorgen z.B. dafür, dass Verunreinigungen in der Schwebe gehalten und dann im Ölfilter herausgefiltert werden können.
Der VW Käfer Motor hat keinen Ölfilter im heutigen Sinn (nur ein Sieb) und daher sollte man sich ein Öl für einen Motor ohne Ölfilter entscheiden, also ein mild- oder unlegiertes Öl.
Gruß
Jens
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: NicoKiefer

Motoröl 09 Feb 2020 19:33 #3137

  • NicoKiefer
  • NicoKiefers Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
VW sprach immer von "Marken HD-Öl", welches den Dreck in Schwebe hält. VW ist also damals schon davon ausgegangen, dass das so sein soll. Deswegen hätte ich da nicht so viel Bedenken bezüglich dieses Effekts. Ganz im Gegenteil: Der Dreck, der in Schwebe gehalten wird, wird nicht angesaugt.
Zitat VW:
"HD-Öle für Otto Motoren besitzen besondere chemische Wirkstoffe zum Schutz des Motors vor Korrosion und Schlammablagerung. Sie verringern nicht nur die Rückstandsbildung im Motor, sondern besitzen zugleich die Fähigkeit, Rückstände in fein verteilter, unschädlicher Form in Schwebe zu halten. Dadurch fließen die im Öl (...) enthaltenen Verunreinigungen bei jedem Ölwechsel mit ab."
Genau das scheint also gewollt zu sein.
Ich hatte mich schon längst auf ein mild legiertes Classic Öl der Viskosität 20 W 50 eingelassen und fahre es seit Jahren. Nur hatte ich rein intuitiv gehandelt und wollte es hier noch einmal bestätigt wissen, ob ich es richtig gemacht habe oder es der größte Quatsch ist. Man liest in diversen Foren Unterschiedliches dazu, was mich letztens stark verunsichert hat. Allerdings waren da auch viele mit frisierten Typ 1 Motoren dabei, weshalb ich dann hier im Uralt-Lager mich rückversichern wollte.
Vielen Dank für Deine Beruhigung bezüglich der Viskosität, Jens!
Letzte Änderung: 09 Feb 2020 19:52 von NicoKiefer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motoröl 11 Feb 2020 00:11 #3138

  • Hans Müller-Daum
  • Hans Müller-Daums Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 264
  • Dank erhalten: 59
Ein Hallo aus dem Ölkabinett,
ich bin seit neuestem vom preiswerten 15 W 40 auf 20 W 50 umgestiegen. Mich hat überzeugt das der untere Wert der das Grundöl benennt nicht unterschritten wird auch wenn es älter und preisgünstiger ist.
Das Öl wird also schlechtestens falls zu einem 20er Öl.
Wer mehr tun will kann sein Öl auch filtern. Plug and play kann man bei mir eine Filterölpumpe erwerben die ich passend für die Klappenheizung konstruiert habe. Also für 24 und 30PS sowie die ersten 34PS Motoren bis 1962. Es gibt auch Pumpen mit Ein und Ausgang. Damit kann man sich auch einen Ölkühler installieren.
Gruß
Hans Müller-Daum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motoröl 12 Feb 2020 15:22 #3141

  • OvaliKoeln
  • OvaliKoelns Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 5
Ob bei Porsche oder VW, das Öl ist eine immer wieder die aufkommende Thematik schlechthin.
Am Ende ist es egal, ob 10w40, 15w40 oder 20w50, .... am wichtigsten ist, dass es früh genug gewechselt wird. Wenn der Öldruck etwas abfällt und so ein Motor über 150.000km drauf hat, würde ich auch eher ein 20w50 nehmen. Das eigentliche, oft genutzte Argument, dass eine 50er Viskosität im Sommer besser ist, ist bei den Temperaturen unserer 24,5 und 30Ps Motoren eher unerheblich – wenn sonst alles mit der Kühlung stimmt und die Zylinderrippen sauber sind, damit die Luft gut dran vorbeiziehen kann.

Und dass ein legiertes Öl welches eher die Schmutzpartikel in der Schwebe hält, dadurch jene Teilchen ohne Ölfilter eher Schaden an den Laufflächen anrichten lässt ist auch eine Theorie, die dem seit dem Einsatz von Legierten Ölen in den aufkommenden Jahren und der Zuverlässigkeit jahrzehntelang haltenden Motoren widerspricht.

Wenn es um den Aspekt Verschleiß geht, ist hier eher der ZDDP Anteil gegenüber der Viskosität zu sehen. Hier haben Öle mit API SF Kennung einen höheren ZDDP Anteil bis zu 1200 ppm. SF Kennung besitzen of Classic Öle der diversen Hersteller … man sollte aber immer im techn. Datenblatt nachsehen.

Ich kenne Leute, egal ob Halter klassischer 911er oder Käfer, die ein von der Viskosität her theoretisch optimales Öl bester Marken kaufen, und diesen angeblichen Vorteil sodann aber ad absurdum führen, weil der Wagen in allen Drehzahlen viel zu fett läuft, was sich besonders bei Luftgekühlten direkt in kurzer Zeit auf die Qualität/Zusammensetzung des Öls auswirkt.

VG
Andrej
1950 Standard Brezel
1955 Export Ovali
1982 911 SC Coupé
Letzte Änderung: 12 Feb 2020 15:22 von OvaliKoeln.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden
In dieser Kategorie sind derzeit keine Termine registriert

Kalender

Februar   2020
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  

Private Nachrichten

Sie sind nicht eingeloggt.

Private Mailbox

Sie sind nicht eingeloggt.

There are no up-coming events

 

 

neueste Artikel unserer Mitglieder

Ein wenig Tuning für müde 6 Volt Käfer

Elektrik Ein wenig Tuning für müde 6 Volt Käfer LED im Ovali oder Brezel Dieser Artikel erschien in unserem Clubmagazin "das Br...

05-07-2019 2774 Tipps und Tricks Ralf Lingnau

Weiterlesen
"Der Käfer - Volkswagen für die Welt", ein Film von Thorsten Link

Der Käfer- Volkswagen für die Welt SWR Fernsehen vom 10.12.2018 "Der Käfer - Volkswagen für die Welt", ein Film von Thorsten Lin...

11-12-2018 1857 Treffen Ralf Lingnau

Weiterlesen
Schwimmwagen im Diemelsee

Pfingsttreffen der DISG e.V. am Diemelsee   Pfingsten 2017 traf sich die DISG e.V. (Deutsche Interessengemeinschaft Schwimm- und...

06-06-2017 6333 Treffen Ralf Lingnau

Weiterlesen
Vorderachse Instandsetzung - Schritt für Schritt

Vorderachse Instandsetzung - Schritt für Schritt   Fahrzeug 57er Ovali Ausgeführte Arbeiten: Achsschenkelbolzen und Buchsen we...

15-04-2017 28380 Tipps und Tricks Ralf Lingnau

Weiterlesen
Karmann Ghia Coupe 1956

VW Karmann Ghia Coupe von 1956, schwedisches Auto welches Ende der 90er zurück nach Deutschland kam. 2002 habe ich es gekauft und ...

13-04-2017 4921 Fahrzeuge der Mitglieder Udo Dreisörner

Weiterlesen
BFV Herbsttreffen 2016

Herbsttreffen 2016 inklusiv Anfahrt mit Hindernissen Geschichte wiederholt sich: wer sich noch an meinen Artikel über das Treffen...

22-09-2016 6419 Treffen Christoph Weyers

Weiterlesen
Kleine raampjes dag

Ein Versuch war es mir doch wert… Am 17. Juni 2016 habe ich in unserem Forum einen Termin für ein Treffen in den benachbarten N...

22-09-2016 6282 Treffen Christoph Weyers

Weiterlesen
Käferkrabbeln auf Schloss Dyck

„Käferkrabbeln“ mit der Autostadt 11. Classic Days Schloss Dyck – Trips Memorial vom 04. - 06.08.2016. Im Mai erreichte die BF...

22-09-2016 6408 Treffen Ralf Lingnau

Weiterlesen
Ein Wochenende in Flandern

Ein Wochenende in Flandern Alles begann 2015 mit einem Flyer, den ich beim internationalen VW Veteranen Treffen in Bad Camberg ...

20-09-2016 6798 Treffen Ralf Lingnau

Weiterlesen
Käfer Ovali Baujahr 1956

Hallo Zusammen, ich möchte mich und meinen 56er Ovali kurz vorstellen. Ich heiße Frank und war schon länger auf der Suche nach e...

30-06-2016 7447 Fahrzeuge der Mitglieder Frank Engel

Weiterlesen
Niets móet – ú als gast staat centraal

Niets móet – ú als gast staat centraal (frei übersetzt: das Programm ist nicht verpflichtend – entscheide selbst woran Du teilneh...

16-05-2016 6437 Mitglieder unterwegs Christoph Weyers

Weiterlesen
Ein Kurztrip zum 33. Maikäfertreffen am 1. Mai 2016 in Hannover

Ein Kurztrip zum 33. Maikäfertreffen am 1. Mai 2016 in Hannover   Ich fahre seit meinem 18. Geburtstag Käfer und in diesem Jahr ...

16-05-2016 6668 Mitglieder unterwegs Christoph Weyers

Weiterlesen
Der lange Weg des Feuerwehr-Kommandowagens

Der lange Weg des Feuerwehr-Kommandowagens Von Roland Seiter   Viele von Euch kennen sicher ähnliche Geschichten: Aber dieses A...

30-03-2016 9150 Geschichten und Geschichtliches Roland Seiter

Weiterlesen
Einmal Watzmann und zurück

Einmal Watzmann und zurück Mit zwei Uralt-Käfern durch Deutschlands Süden Von Roland Seiter   Mit einem Brezel- und einem Oval...

30-03-2016 9427 Mitglieder unterwegs Roland Seiter

Weiterlesen
Dannenhauer & Stauss - Die Restaurierung 1992-2010

  Die Restaurierung 1992 - 2010 Wir schreiben das Jahr 1992.   In jenem Jahr habe ich grade nach 3-jähriger Restaurierung m...

19-01-2016 12633 Geschichten und Geschichtliches Jürgen Grendel

Weiterlesen
Meine 1951er Brezl

Meine 1951er Brezl Kirchroth: (ms) Im Juli 2002 erhielt ich einen unerwarteten Anruf  vom Chef des VW Autohauses Lichtinger in ...

18-01-2016 9336 Fahrzeuge der Mitglieder Martin Scherm

Weiterlesen
Eröffnung des Rometsch Museum in Hessisch Oldendorf

Eröffnung des Rometsch Museum in Hessisch Oldendorf   Am 03.10.2015 hat das Rometsch Museum der Familie Grundmann in Hessisch Ol...

10-10-2015 27346 Mitglieder unterwegs Ralf Lingnau

Weiterlesen
Herbsttreffen 2015 der BFV in Seefeld/Bayern

Kurzer Rückblick auf das Herbsttreffen 2015 der BFV in Seefeld/Bayern vom 11.09. – 13.09.2015 Herbstzeit ist Herbsttreffenzeit. ...

14-09-2015 8278 Treffen Ralf Lingnau

Weiterlesen
3500 km mit dem 48er Brezel

3500 km mit dem 48er Brezel von Erlangen nach Bukarest und zurück   Von Richard Hausmann   Es war mal wieder an der Zeit, eine...

24-08-2015 8429 Mitglieder unterwegs Richard Hausmann

Weiterlesen
'54 Faltdach Ovali

'54 Faltdach Ovali Moin moin aus Hamburg, mein Ovali wurde 1954 gebaut und an Raffay in Hamburg ausgeliefert. Der Tag der Erstzu...

19-08-2015 11042 Fahrzeuge der Mitglieder Markus Berghahn

Weiterlesen
Liste der auf luftgekühlte Volkswagen spezialisierten Fach-Werkstätten

Liste der auf luftgekühlte Volkswagen spezialisierten Fach-Werkstätten - Deutschland und Nachbarländer -   Liebe Brezel-, Oval...

16-08-2015 57132 Mitglieder unterwegs Roland Seiter

Weiterlesen
Woher kommt denn der?

Woher kommt denn der? Jeder Volkswagen hatte "sie" früher drauf:   Früher war das anders , ... früher war s...

02-08-2015 15964 Geschichten und Geschichtliches Roland Seiter

Weiterlesen
Mein Brezel von 1951 "vorher (1986)" und "nachher (1994)

Mein Brezel von 1951 "vorher (1986)" und "nachher (1994)   Hallo liebe Brezelfreunde, hier möchte ich meinen Brezel Export aus ...

21-05-2015 9862 Fahrzeuge der Mitglieder Christian Wittmann

Weiterlesen
Kleine Wagen auf ganz großer Fahrt

Dr. Richard Hausmann Kleine Wagen auf ganz großer Fahrt Die Vintage-Volkswagen-Challenge 2009 von Erlangen nach Peking   Vorwo...

04-05-2015 15467 Mitglieder unterwegs Richard Hausmann

Weiterlesen
Mein Ovali

Baujahr ca. 07/1953 - absolut original, wie vom Erstbesitzer 2000 übernommen - alle orig. Anbauteile sauber verpackt in Öltuch vor...

02-05-2015 9569 Fahrzeuge der Mitglieder stefan K

Weiterlesen
VW im Wandel der Zeit - Alfeld (Leine) 26.04.2015

VW im Wandel der Zeit Fahrzeugaustellung der Baujahre 1940-2015 Siegfried-Grösche-Stiftung - Alfeld (Leine) vom 26.04.2015   D...

27-04-2015 7614 Mitglieder unterwegs Ralf Lingnau

Weiterlesen
VETERAMA Hockenheim 2015 Nachlese...

VETERAMA mit dem Startplatz 1 in Hockenheim 2015 Fast scheint es als würde die Frühjahrs Veterama auf dem Hockenheimring bald Man...

04-04-2015 7544 Treffen Ralf Lingnau

Weiterlesen
Käfer Cabrio 1955

Käfer Cabrio Baujahr März 1955 Produziert 26.03.55, ausgeliefert am 29.03.55 an Autohaus Fleischhauer Köln, weitere Geschichte zw...

20-01-2015 11126 Fahrzeuge der Mitglieder Jens Wöckener

Weiterlesen
Brezel Cabrio "Willi" von Mai 1952

Brezel Cabrio "Willi" von Mai 1952 “Willi” ist ein Karmann Kabriolett mit Erstzulassung 15.05.1952. Der erste Besitzer war ein He...

19-01-2015 9308 Fahrzeuge der Mitglieder Dirk Baginski

Weiterlesen
Brezel Standard "Jumbo" von März 1950

Brezel Standard "Jumbo" vom März 1950 Meinen Brezelkäfer “Jumbo”, Erstzulassung 15.03.1950, kaufte ich 1987 bei einer Lkw-Werksta...

19-01-2015 9193 Fahrzeuge der Mitglieder Dirk Baginski

Weiterlesen
Brezelkäfer Bj. 1950

Brezelkäfer Bj. 1950 Manchmal kommt es anders und sogar schneller als man denkt: nachdem unser Ovali 1992 nach achtmonatiger Rest...

18-01-2015 23728 Fahrzeuge der Mitglieder Christoph Weyers

Weiterlesen
PKW mit zwei Anhängern - war das mal erlaubt?

PKW mit zwei Anhängern - war das mal erlaubt? Die lange Suche nach der Antwort und eine unerwartete Klärung 2010 Als ich 1996 d...

13-01-2015 25234 Geschichten und Geschichtliches Christoph Weyers

Weiterlesen
Käfer Wintertreffen in Herford 2015

Käfer Wintertreffen in Herford 2015 7. VW Käfer Wintertreffen vom 10.01 - 11.01.2015 im alten Güterbahnhof in Herford   Nachdem...

12-01-2015 8267 Treffen Ralf Lingnau

Weiterlesen
Standard US-Army Käfer, Baujahr 1947

Standard US-Army Käfer, Baujahr 1947 Fgst. Nr.: 1 – 070 896,   Aufbau Nr.  19992Collection Richard Hausmann   Dieser olivgrüne ...

12-01-2015 11712 Fahrzeuge der Mitglieder Richard Hausmann

Weiterlesen
1950er Hebmüller

Hebmüller Cabriolet, Baujahr 1950 Fgst. Nr.: 1 – 145 875,   Hebmüller Aufbau Nr. 626Collection Richard Hausmann   Dieses herrli...

12-01-2015 16697 Fahrzeuge der Mitglieder Richard Hausmann

Weiterlesen
1951er Export Faltdach

Faltdach Export Käfer, Baujahr 1951 Fgst. Nr.: 1 – 298 024,   Aufbau Nr.  241 807Collection Richard Hausmann   Dieser frühe Exp...

12-01-2015 9320 Fahrzeuge der Mitglieder Richard Hausmann

Weiterlesen
Frühjahrstreffen auf Usedom…

Frühjahrstreffen auf Usedom……mal wieder mit der ganzen Familie   Als im Herbst die Einladung für das Frühjahrstreffen auf  Usedo...

05-01-2015 7315 Mitglieder unterwegs Jens Wöckener

Weiterlesen
Früher Export Käfer, Baujahr 1948

Früher Export Käfer, Baujahr 1948 Fgst. Nr.: 1 – 084 441,   Aufbau Nr.  34021Collection Richard Hausmann   Dieser frühe Exportb...

05-01-2015 13325 Fahrzeuge der Mitglieder Richard Hausmann

Weiterlesen
Standard US-Army Käfer, Baujahr 1946

Standard US-Army Käfer, Baujahr 1946 Fgst. Nr.: 1 – 063 512,   Aufbau Nr.  12380Collection Richard Hausmann   Dieser dunkelblau...

05-01-2015 11137 Fahrzeuge der Mitglieder Richard Hausmann

Weiterlesen
Standard CCG Käfer, Baujahr 1948

Standard CCG Käfer, Baujahr 1948 Fgst. Nr.: 1 – 080 515,   Aufbau Nr.  30011Collection Richard Hausmann Dieser olivgrüne Standar...

02-01-2015 10964 Fahrzeuge der Mitglieder Richard Hausmann

Weiterlesen
KdF Wagen Typ 60, Baujahr 1943

KdF Wagen Typ 60, Baujahr 1943 Fgst. Nr.: 1 – 019 539,   Aufbau Nr.  519Collection Richard Hausmann Dieser KdF Wagen Typ 60 wurd...

02-01-2015 23616 Fahrzeuge der Mitglieder Richard Hausmann

Weiterlesen
Das Brezel Taxi

Neues vom legendären Erbach-Taxi Viele Brezelfenster-Leser können sich bestimmt erinnern:Vor über 12 Jahren, im BF  3/2002, ers...

28-12-2014 9615 Fahrzeuge der Mitglieder Jürgen Grendel

Weiterlesen
Ovali Bj. 1956

Ovali Baujahr 1956   Als sich Mitte des Jahres 1991 in unserem Ort Kellen das Gerücht verbreitetet, dass der VW-Händler Willi Wi...

12-12-2014 11446 Fahrzeuge der Mitglieder Christoph Weyers

Weiterlesen
Das Familienerbstück

Das Familienerbstück oder wie ich zu meinem Ovali kam Die Geschichte fängt eher traurig an. Es war im September 2008 als ich von ...

11-12-2014 10109 Fahrzeuge der Mitglieder Ralf Lingnau

Weiterlesen
Reise zum Herbsttreffen 2014 der BFV nach Bautzen

Reise nach Bautzen vom 02. – 10. Oktober 2014 Als ich erstmals vom Ort des Herbsttreffens 2014 hörte, war meine erste Reaktion: „...

06-12-2014 7956 Mitglieder unterwegs Christoph Weyers

Weiterlesen
Club Bus der Brezelfenstervereinigung

Die Geschichte unseres Club-Busses anhand von Berichten aus dem Club-Heft „Das Brezelfenster“ Ausgedienter Feuerwehrwagen als Clu...

01-12-2014 7574 Fahrzeuge der Mitglieder Hahn

Weiterlesen