Forum

Wofür könnte das Teilchen dienen ? Wer weiss dazu was ?

  • rotertoni
  • Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
    BFV Mitglied
  • Oldtimer machen Freude
Mehr
6 Jahre 10 Monate her - 6 Jahre 10 Monate her #1019 von rotertoni
Hallo, leute, hatte von nem älteren VW-Mechaniker vor Jahren mal ne Kiste voll Teilchen bekommen - auch viel Werkzeug dabei. Einiges kann ich zuordnen und auch gut gebrauchen - manches kann ich allerdings nicht zuordnen und würde mich über Aufklärung Wissender hier im Forum freuen. Bilder der unbekannten Teilchen anbei. Viele luftegekühlte Gruesse Stefan






















Luftgekühlte Grüße :-)
Letzte Änderung: 6 Jahre 10 Monate her von Administrator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her - 5 Jahre 4 Monate her #2301 von RP2000
Hallo Stefan,
das Teil auf Bild 7 (Vierkantschlüssel mit der ovalen Öse) dürfte einigen T1 - Bullifahrern bekannt sein, auch Kirchenschlüssel, Church Key, P - Schlüssel genannt.
Dieser Schlüssel wird benötigt um die Tankklappe und die Motorklappe der alten T1 - Bullis zu öffnen. Bei der Pritsche und der Doka braucht man diesen Schlüssel um die Tresorklappen zu öffnen.

Mit luftgekühlten Grüßen
Rüdiger
Letzte Änderung: 5 Jahre 4 Monate her von RP2000.
Folgende Benutzer bedankten sich: rotertoni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans Müller-Daum
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
    BFV Mitglied
Mehr
5 Jahre 4 Monate her - 5 Jahre 4 Monate her #2303 von Hans Müller-Daum
Bild 9 zeigt den Bolzen einer Benzinpumpe entweder 356 (ähnlich der 24 und 30 PS Pumpe) oder für neuere Käfer ab 34 PS
Bei den 24 und 30 PS Pumpen wird der Stift gegen rausrutschen nur durch verstemmen gesichert.
E.P.H spitzte deshalb die Bolzen an damit man mehr verstemmen konnte. Ein Übel das häufiger vorkommt.
Gruß
Hans Müller-Daum

Glückauf aus Duisburg
Hans Müller-Daum
Letzte Änderung: 5 Jahre 4 Monate her von Hans Müller-Daum.
Folgende Benutzer bedankten sich: rotertoni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Monate her - 5 Jahre 3 Monate her #2332 von RP2000
Das Rohrstück mit den beiden "Nasen" auf Bild 10 könnte ein spezieller Steckschlüssel für die Hohlschraube im Öleinfüllstutzen sein. Möglicherweise handelt es sich um einen Eigenbau dieses Schlüssels.



PS: Die Teile auf Bild 8 solltest du vielleicht nochmal neu fotografieren, evtl. auch ohne Blitz, diese sind kaum erkennbar. Evtl. auch mal einen anderen Hintergrund für diese Teile verwenden.
PPS: Das Teil auf Bild 1 bis 3 erinnert auf den ersten Blick an einen Stimmwirbel einer Gitarre, allerdings haben diese statt eines normalen Gewindes eine Schnecke (für einen Schneckentrieb). Möglicherweise handelt es sich bei dem Teil um eine Klemmschraube für ein Zubehörteil, aber das ist nur eine Vermutung.
Anhänge:
Letzte Änderung: 5 Jahre 3 Monate her von RP2000.
Folgende Benutzer bedankten sich: rotertoni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • geo-georg
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
    BFV Mitglied
Mehr
4 Jahre 4 Monate her #3094 von geo-georg
Hallo Stefan
Bild 8 dürfte das Sicherungsblechle für die Lehnenverstellung/ Verriegelungsknopf sein. 6HO 881 635
Kommt in den schwarzen Plastikknopf 113 881 633E rein und dann auf den Blechhebel/Seilzug im Sitz.
Das Teil ist die Ursache, warum man 100mal den Verriegelungsknopf rein stecken kann und trotzdem bei jedem Umlegen des Sitzes ihn wieder in der Hand hat. :)
Ist aber vieeeel zu neu für diese Seite. Habe ich erst vor ein paar Wochen für meinen Open Air bei VW bestellt und war lieferbar.

Gruß
Georg
Folgende Benutzer bedankten sich: rotertoni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • rotertoni
  • Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
    BFV Mitglied
  • Oldtimer machen Freude
Mehr
3 Jahre 1 Monat her #5107 von rotertoni
Hallo, Georg,
sowas - dann muss ich mir nu wieder einen Mex in den Bestand nehmen, damit das Sinn macht :-). Oder lieber doch nicht - danke für den Hinweis. Hoffe alles recht bei Euch.
Gr
Stefan

Luftgekühlte Grüße :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.311 Sekunden